klein
2020 2019 2018 2017 2016
Sitemap Tourenbuch 2012 2013
 


Frommer Kogel
Sittleralm, Widdernalm, Frommer Kogel, 1833 m, Widdernalm, Schwarzenegg, 1598 m, Schwarzeneggalm, Harmlalm, Sittleralm

Heute mache ich wieder mal einen Abstecher nach Salzburg. Zwischen Werfenweng und St.Martin liegt der Frommer Kogel. Ich war schon zwei Mal oben, aber jetzt habe ich im Netz ein Bild gesehen mit einem neuen, schönen Gipfelkreuz. Das hat mich bewogen wieder hinauf zu gehen. Beim ersten Mal bin ich durch den Larzenbachgraben und die Pirnitzalm aufgestiegen. Da habe ich den den schönen Grat vom Korein gesehen und bin dann drei Jahre später von St. Martin aufgestiegen. Diesmal fahre ich mit dem Auto bis fast zur Sittleralm und nehme den Anstieg zum Frommer Kogel in Angriff.

Im Tal ist herbstlicher Nebel, aber schon blicke ich durch in einen herrlich blauen, wolkenlosen Himmel.Natürlich ist es frisch und ich habe jacke und Handschuhe an. Weiter oben wird es dann wärmer sein in der Sonne.

Frommerkogel

Es ist schon November. Hier treffen sich hernst und Winter.

Frommerkogel

Ein wenig hat es heuer schon geschneit. In der Sonne wir der Schnee aber bald wieder weg sein.

Frommerkogel

Die schönsten Momente wenn man die Nebelobergrenze erreicht hat.

Frommerkogel

Durch schönen Hochwald komme ich nach oben. Es gibt immer mehr Sonne für mich.

Frommerkogel

Aber es liegt auch mehr Schnee je weiter ich aufsteige.

Frommerkogel

Die Widdernalm ist fast erreicht. Sie liegt schon fast 1600 m hoch.

Frommerkogel

Ich gehe weiter nach Norden. Die Widdernalm bleibt zurück. Dahinter liegt das Schwarzenegg, das heute auch schon in weiß ist. Dort gehe ich ann am Rückweg noch hinauf.

Frommerkogel

Der Gipfel kommt ins Bild. Noch ist es ein Stück bis nach oben. Der Schnee ist weich und nicht hoch. Man kann gut gehen, aber Grödel sind schon hilfreich.

Frommerkogel

Es gibt schon einige Spuren im Schnee. Ich bin nicht der Einzige der auf diesen Gipfel geht. Noch habe ich niemand getroffen. Kurz danach werde ich aber von zwei Wanderern überholt.

Frommerkogel

Ich bin am Gipfel und blicke über den Grat zum Korein, wo ich 2020 rauf gekommen bin.

Frommerkogel

Das Tennengebirge mit dem Fritzerkogel ist ganz nah und von der Sonne erleuchtet.

Frommerkogel

Das tennengebirge weiter westlich. Da liegt schon einges an Schnee. Auch die Norseite vom Frommer Kogel ist gut eingeschneit. Hier bräuchte man schon Schneeschuhe. aher ist es besser wieder nach Süden zurück zu gehen.

Frommerkogel

Ein Blick zum Hochkönigmassiv. Davor sieht man das Schigebiet aif der Bischlinghöhe, das man von Werfenweng erreichen kann. Das schaue ich mir vielleicht im Sommer einmal an.

Frommerkogel

Das neue Kreuz ist der Grund warum ich heute hier herauf bin.

Frommerkogel

Ein Blick nach Süden zeigt die Berge rund um Kleinarl, Großarl und Wagrein. Durch das Gegenlicht sind sie nicht so gut zu sehen und auch zu weit weg für meine Handykamera.

Frommerkogel

Informationen am Kreuz.

Frommerkogel

Ich gehe zurück und ann noch weglos von Norden hinauf aufs Schwarzenegg. Da heißt es schon ordentlich Schneestapfen.

Frommerkogel

Ein Blick zurück zum Frommer Kogel zeigt deutlich weniger Schnee.

Frommerkogel

Der Gipfel des Schwarzeneggs ist eine flache Wiese. Wo ist der höchste Punkt?

Frommerkogel

Das Kreuz steht deutlich weiter unten auf dem Weg zur gleichnamigen Alm. Dort ist es besser zu sehen und der Pfarrer muss bis zur Bergmesse nicht so weit gehen.

Frommerkogel

Bei der Schwarzeneggalm steht ein Auto und zwei Leute sitzen auf der Terrasse in der Sonne. Ich gehe auf der Zufahrtsstraße nach unten und suche mir meinen Rückweg zum Auto.

Frommerkogel

Das ist nicht immer ganz einfach denn ich will nicht bis zur Straße runter und dann wieder rauf gehen. Es gibt aber weiter oben eine Möglichkeit zur Sittleralm zu kommen, aber da ist kaum markiert.

Frommerkogel

Meine heutige Wanderung auf der KOMPASS Karte Salzburg eingezeichnet. Die Tour ist 11 km weit, ich habe ca. 1050 hm bewältigt und dafür inklusive Pausen 5,3 Stunden benötigt.

Frommer Kogel

vorige Tour: Gindlhorn Flag Counter vornächste Tour: Rittisberg