klein
2017 2016 2013
Sitemap Tourenbuch 2009 Tourenbuch 2010 Tourenbuch 2011 Tourenbuch 2012
 


Tressenstein, rund um den Altaussersee und noch ein Tressenstein
Altaussee, Tressenstein, 1201 m, Rund um den See nach Altaussee; Trautenfels, Jagasteig, Tressenstein, 1196 m, Grimminghütte, Trautenfels

Wenn so wie im heurigen Frühling auf den höheren Bergen noch zu viel Schnee liegt, dann sind die kleineren Berge wie der Tressenstein gefragt. Der ist auch schon im April schneefrei zu besteigen.

Am Ortsende von Altausssee ist ein großer Parkplatz. Ich habe doppeltes Glück. Am Morgen ist er noch ziemlich leer und heute ist Samstag, der 14. April. Ich darf noch gratis parken. Ab morgen kostet das 6 Euro (!) pro Tag. Der Tressenstein zeigt sich als bewaldeter Hügel im Gegenlicht.

Tressenstein

Der Ausseer Zinken und rechts dahinter zeigt sich das Dachsteingebirge.

Tressenstein

Aber zuerst geht ein schöner Waldweg nach oben. Teilweise sehr steinig und steil und hier gibt es sogar eine Holztreppe. Beim Abstieg kommt hinter mir ein Mountainbiker runter. Er flucht weil er damit nicht gerechnet hat und sein Radl tragen muss.

Tressenstein

Wunderschön gelegen ist Altaussee mit dem Sandling dahinter.

Tressenstein

Am Tresselsattel teilt sich der Weg. Hier könnte man auf den Trisselberg, oberhalb der Trisselwand gehen. Auch wenn es hier nicht so aussieht, auf der Rückseite, wo der Weg raufgeht liegt noch Schnee. Natürlich könnte man da durchstapfen, aber für heuer habe ich genug vom Schnee.

Tressenstein

Ein Bericht von Altaussee ohne Loser geht natürlich nicht. Hier trohnt er über dem See.

Tressenstein

Weiter links ein weiterer prominenter Name der Berge rund ums Ausseer Land, der Sarstein. Ich habe ja früher öfters hier Urlaub gemacht und war auf vielen Gipfeln oben, das erleichtert natürlich das Erkennen.

Tressenstein

Auf dem Tressenstein bin ich auch nicht zum ersten Mal. damals gab es die Aussichtwarte noch nicht.

Tressenstein

Schen is im Ausseerland.

Tressenstein

Ich bin schon wieder zurück und habe eine Runde um den See gemacht. Ich habe Glück, das Wirsthaus auf der Seewiese hat den ersten Tag geöffnet. Ich habe auch auch Pech, denn es sind sehr viele sonnenhungrige Gäste hergekommen und die Wirtin ist heillos überfordert. Aber der Sarstein spiegelt sich schön im See.

Tressenstein

Am Ufer des Sees hat auch Paul Preuss ein Denkmal bekommen. Paul Preuss war ein bedeutender Kletterer in früheren Zeiten. Trotzdem ist er mit nur 27 Jahren am Gosaukamm ums Leben gekommen.

Tressenstein

Der Tag ist noch jung und ich habe noch Zeit. Da fällt mir ein dass es noch einen zweiten Tressenstein gibt, der fast genau so hoch ist wie der andere. Dieser Tressenstein liegt ganz nahe am Grimmung und ist am Schönsten von Trautenfels ausgehend zu besteigen. das geht sich heute noch aus. Beim Schloß Trautenfels überquere ich auf dieser Brücke die Bundesstraße. Der dunkle Gipfel links im Bild ist der Tressenstein. Mit dem übermächtigen Grimming dahinter ist er kaum zu sehen.

Tressenstein

Bei meinem letzten Besuch auf diesem Tressenstein hat mir ein Wanderer erzählt dass es einen Jagasteig gibt der ohne Umweg zur Grimminghütte direkt auf den Gipfel leitet. Ich suche und finde diesen Weg. Er ist steil, aber immer leicht zu finden und so bin ich schnell beim Gipfelkreuz.

Tressenstein

Der Tiefblick ins Ennstal mit Trautenfels in der Mitte, Stainach links und Irdning rechts und links hinten liegt die Bezirkshauptstadt Liezen.

Tressenstein

Der nahe Grimming liegt bereits im Schatten und wirkt so auf mich abweisend, unnahbar, bedrohlich.

Tressenstein

Beim Abstieg gehe ich auf dem Normalanstieg runter zur Grimminghütte. Am Weg gibt es im Wald noch ein paar Schneefelder. Die Hütte hat noch geschlossen, aber in der Kiste neben der Tür gibt es Getränke. Das finde ich gut denn ich habe längst alles flüssige rausgeschwitzt.

Tressenstein

Hier sitze ich gemütlich und schaue hinunter ins langsam frühlinghaft ergrünende Ennstal. Es ist ein schönes Land, unser Land, ich bin glücklich hier leben zu dürfen.

Tressenstein

Meine heutigen Wanderungen auf der KOMPASS Karte Steiermark eingezeichnet. Ich bin 14,8 und 7,8 km weit gegangen,
habe zweimal 500 hm bewältigt und war zuerst 4,5 und dann noch 3 Stunden inklusive Pausen unterwegs.

Tressenstein

Tressenstein

vorige Tour: Wildalm Flag Counter nächste Tour: Freienstein