klein
2017 2016 2013
Sitemap Tourenbuch 2009 Tourenbuch 2010 Tourenbuch 2011 Tourenbuch 2012
 


Truppenübungsplatz Kaisersteinbruch
Hubertuskapelle, Schieferberg, Spittelwaldkapelle, Spittelberg (Spitalberg),Bäckerkreuz, Ödes Kloster, Kaisersteinbruch, Rotes Mordskreuz, Hubertuskapelle

Das heutige Ziel ist etwas ungewöhnlich. In einem Truppenübungsplatz freiwillig hineinzugehen ohne gezwungen zu werden tun sich wohl nicht viele an. Ich habe hier schon einmal eine Waffenübung absolviert. Damals bin ich mit meiner Gruppe unterwegs gewesen um von der Kaserne Bruck-Neudorf zum Schießplatz bei Kaisersteinbruch zu gehen. Ein angeblich ortskundiger Kamerad hat uns genau in den Zielbereich des Schießplatzes geführt.

Heute ist Sonntag, da wird nicht scharf geschossen. Die Wege im Übungsplatz können legal begangen werden. Unser Startpunkt ist die Hubertuskapelle bei Jois.

Kaisersteinbruch

Die Weingärten vom Hillinger und seinen Kollegen liegen im Winterschlaf. Es schneit immer noch aber das ist besser als regnen.

Kaisersteinbruch

Richtige Gipfel gibt es hier keine. Aber das ist schon das Gipfelberg vom Schieferberg und so wie hier schaut es überall aus.

Kaisersteinbruch

Im Wald verstreut finden wir alte Bunker, die teilweise offen sind und auch betreten werden können.

Kaisersteinbruch

Hauptsächlich gibt es viel Laubwald und lange, sehr lange Wege. Manchmal schmäler und schneebedeckt oder ...

Kaisersteinbruch

... auch breiter und schneefrei.

Kaisersteinbruch

Eine große Wiese unterbricht den Wald. Quer drüber liegen Panzersperren.

Kaisersteinbruch

Brennholz für einen langen Winter ist gelagert.

Kaisersteinbruch

Man sollte auf dem Weg bleiben falls es hier wirklich Minen gibt.

Kaisersteinbruch

Scharf geschossen wird am Sonntag nicht. Wenn Schießtage sind werden viele Wege gesperrt. Gibt es auch schon Sience-Fiction-Waffen, die Laserstrahlen verschießen?

Kaisersteinbruch

Es gibt aber auch nichtmilitärisches wie dieses Kreuz ...

Kaisersteinbruch

... und sogar eine Kapelle mit Altar und Bänken für die Feldmesse.

Kaisersteinbruch

Unter dem Holzdach sind jede Menge Heiligenbilder. Damit hätte ich hier nicht gerechnet.

Kaisersteinbruch

Und da steht noch ein Kreuz am Wegesrand.

Kaisersteinbruch

In meiner Karte steht Spittelberg, hier ist aber der Spitalberg. Was ist richtig, was ist falsch?

Kaisersteinbruch

Vielleicht sind bei den Kartographen auch Blindgänger?

Kaisersteinbruch

Vom Öden Kloster finden wir keine Spuren, auch die Blaubruchhöhle suchen wir vergeblich. Das Rote Mordskreuz hätten wir gerne noch gesehen, aber auch davon keine Spur.

Kaisersteinbruch

Und dann ist es ein sehr langer und völlig gerader Weg zurück.

Kaisersteinbruch

Aber irgendwann ist auch der längste Weg zu Ende.

Kaisersteinbruch

Unsere heutige Wanderung auf der KOMPASS Karte Burgenland eingezeichnet. Wir sind 24 km weit gegangen,
haben 300 hm bewältigt und dafür 7,5 Stunden benötigt.

Kaisersteinbruch

vorige Tour: Steileck Flag Counter nächste Tour: Gröbming