klein
2017 2016 2013
Sitemap Tourenbuch 2009 Tourenbuch 2010 Tourenbuch 2011 Tourenbuch 2012
 


Ramsau-Runde und Rittisberg
Kulm, Kulmberg, 1218 m, Sprungankage, Tischlberger, Rittisberg, 1444 m, Wurzelweg, Schildlehen, Ramsau, Kulm

Die Ramsau ist bekannt als schönes Wandergebiet. Im Winter ist die Ramsau ein sehr beliebtes Wintersportgebiet. Es gibt viele Langlaufloipen und auch Winterwanderwege und sogar Pisten für Pferdeschlittenfahrten. Am Rittisberg ist auch ein Schigebiet und eine Rodelbahn. Und natürlich kann man auch mit Schneeschuhen wandern.

Ich habe keine genaue Tour geplant. Ich lasse einfach vorne im Ortsteil Kulm mein Auto stehen und marschiere los. Ich war noch nie auf dem Kulmkogel und dort gehe ich jetzt hinauf.

Ramsau

Ich stapfe über die Wiese nach oben und ...

Ramsau

... sehe dass es hier sogar einen Schneeschuhweg gibt.

Ramsau

Weiter oben verliere ich den Schneeschuhweg wieder. Ist aber kein Problem, geht auch so weiter. Hier kann ich zu den Pister der Schladminger Planei hinübersehen.

Ramsau

Es gibt auch eine Rastmöglichkeit. Allerdings müsste man die Bank erst ausschaufeln, aber es liegen Styroporplatten zur Kälteisolation bereit.

Ramsau

Die Aussicht ist trotz leichter Wolken sehr gut. Hier sind unter anderen die Scheichenspitze und der Sinabell zu erkennen.

Ramsau

Dann komme ich in den Wald und kann einer guten Spur folgen. So macht Schneeschuhwandern Spaß.

Ramsau

Da unten liegt Ramsau. ich bin ein Stück runtergegangen um mir die ...

Ramsau

... Schisprunganlage aus der Nähe anzusehen. Ein, vermutlich polnisches Team ist am Trainieren. Schon die Stiege ist so steil, ich kann gar nicht richtig hinunterschauen ohne Schwindelanfälle zu bekommen.

Ramsau

Ich gehe weiter und wieder vom Kulmberg hinunter. Vor mir liegt der Rittisberg und am Himmel sind Ballone zu sehen.

Ramsau

Auch hier finde ich eine gut ausgetretene Spur die mir hilft bei Aufstieg Kraft zu sparen.

Ramsau

Eigentlich mag ich ja den Sommer lieber, aber wenn der Winter so ausschaut wie hier ist das auch schön.

Ramsau

Auf dem Gipfel des Rittisberg ist eine Aussichtswarte und ein Gipfelkreuz. Ein Wanderführer mit seinen Gästen ist auch noch hier. Ich bedanke mich fürs Spuren und genieße die Aussicht zum ...

Ramsau

... Rötelstein und dem Dachstein-Dreigestirn mit Torstein, Mitterspitz und Hohem Dachstein.

Ramsau

Der östliche Teil des Dachsteingebirges von den Dirndln über den Hunerkogel, den Koppenkarstein bis Gamsfledspitze und Scheichenspitze.

Ramsau

Das Kreuz von der Aussichtswarte aus gesehen.

Ramsau

Die Schneeschuhwandergruppe ist schon abgestiegen. Jetzt kann ich mein Gipfelkreuzbild in Ruhe machen.

Ramsau

Diesmal folge ich nicht den Spuren, sonden steige nach Westen ab. Da gibt es keine Spuren, aber bergab schaffe ich es auch so. Am Holzstoß sieht man wie viel Schnee da liegt.

Ramsau

Jetzt muss ich in der Ebene wieder alles zurück gehen. Es ist ein weiter Weg.

Ramsau

Am Boden bildet sich schon wieder neuer Nebel für die Nacht.

Ramsau

Aber oben am Berg herrlicher Sonnenschein.

Ramsau

An der Wand eines Ziegenstalles kenne ich eine Bank auf der ich die untergehende Sonne noch ein Zeit lang genießen kann.

Ramsau

Meine heutige Wanderung auf der KOMPASS Karte Steiermark eingezeichnet. Ich bin 21,4 km weit gegangen und habe ca. 650 hm überwunden und dafür über 8 Stunden benötigt.

Ramsau

vorige Tour: Gröbming Flag Counter nächste Tour: Krahstein